Über

Stade soll fahrradfreundlich(er) werden. Auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/fahrradfreundlichesStade/ gibt es regelmäßig Artikel und Links zum Thema, reicht das nicht aus? Mit Facebook erreicht man zwar viele Leser, aber nicht jeder nutzt Facebook. Außerdem rutschen die Beiträge leider auch schnell nach unten und geraten bald in Vergessenheit. Nicht alles, was auf der Facebook-Seite erscheint, wird auch hier im Blog landen, sondern es wird eher ein Archiv für die Beiträge werden, bei denen es sich lohnt, sie aufzuheben.

Kette rechts!